Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberrieden

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen gelangen:

Startseite Alt+0 Hauptnavigation Alt+1 Unternavigation Alt+6 Inhalt Alt+2 Kontakt Alt+3

Tag des Nationalen Einbruchschutzes

15.10.2019

Am 28. Oktober 2019 ist Tag des Nationalen Einbruchschutzes. Die Kantonspolizei Zürich für bis Ende Februar 2020 zusammen mit den Stadtpolizeien von Zürich und Winterthur, den weiteren kommunalen Polizeien des Kantons Zürich sowie verschiedenen CH-Polizeikorps die Aktion zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität durch.

Effizienter Einbruchschutz muss nicht teuer sein. Oft genügen einfache Massnahmen, um Einbrecher abzuschrecken. Diese sind am wirkungsvollsten, wenn sie individuell auf das Objekt und die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt sind.

Die frühen Abendstunden in der dunklen Jahreszeit werden gerne von Einbrechern genutzt. Sie suchen immer den einfachsten Weg, um in ein Haus oder in eine Wohnung zu gelangen. Dazu setzt die Polizei mit einer Aktion zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität auf eine erhöhte Patrouillen- und Kontrolltätigkeit.

Gegen Einbruch kann man sich schützen! Setzen Sie sich mit dem Thema Sicherheit besser heute als morgen auseinander. Schon einfache Massnahmen können das Einbruchsrisiko wirksam reduzieren. Prüfen Sie Ihr Zuhause auf Schwachstellen. Die Stadtpolizei Winterthur und die Kantonspolizei Zürich informieren am „Nationalen Tag des Einbruchschutzes" mit einer Publikumsaktion zum Thema Einbruchschutz.

Wann: Montag, 28. Oktober 2019, 12.00 – 19.00 Uhr Wo: Winterthur, Archplatz 2, Vorplatz Archhöfe City Mall

Unsere Spezialisten zeigen Ihnen gerne, wie man mit geeigneten Massnahmen das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden, entscheidend vermindern kann.

Nachbarschaftshilfe ist wichtig! Einbrecher können auffallen, wenn Sie Augen und Ohren offen halten. Benachrichtigen Sie über die Telefonnummer 117 umgehend die Polizei, wenn Ihnen eine Situation verdächtig erscheint. Vorsicht ist auch angebracht, wenn unbekannte Personen hausierend oder bettelnd vor Ihrer Haustüre stehen oder Hilfe anfordern. Vielfach wird Hilfsbereitschaft schamlos ausgenutzt.

Informationen zum Einbruchschutz und zu den Beratungsangeboten der Kantonspolizei Zürich finden Sie unter www.kapo.zh.ch.

Der Verein Sicheres Wohnen Schweiz (SWS) – ein Zusammenschluss von Dach- und Branchenorganisationen der Privatwirtschaft und der Polizei hilft Ihnen bei der Auswahl von geeigneten Einbruchschutzprodukten gerne: www.sicheres-wohnen-schweiz.ch.