Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberrieden

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen gelangen:

Startseite Alt+0 Hauptnavigation Alt+1 Unternavigation Alt+6 Inhalt Alt+2 Kontakt Alt+3

Neue Pächter und Kredit für Renovationen im Café - Restaurant Berbera

05.09.2017

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

Seit dem 2009 erfolgten Erwerb der Liegenschaft Dörflistrasse 4 und 6 ist das Café-Restaurant Berbera im Besitze der Gemeinde. Anfangs dieses Jahres hat die langjährige Pächterin Celest Hutecec ihren Vertrag mit Wirkung per Ende Juli 2017 gekündigt. In der Folge hat das Ressort Liegenschaften umgehend erste Abklä-rungen über das weitere Vorgehen in die Wege geleitet und mögliche konzeptionelle Anpassungen überprüft. Auch wurden Übernahmegespräche mit potenziellen Gastobetrieben geführt, leider ohne Erfolg. 

Gestützt auf diese umfassenden Abklärungen stimmte der Gemeinderat im Mai 2017 dem Nachfolgekonzept für das Café-Restaurant Berbera zu, welches fünf Varianten von der Ausführung nur dringlicher Renovationen bis hin zu Umbau- und Renovationsarbeiten mit dem angrenzenden Raum (Teil der ehemaligen Räumlichkeiten der Bank Zimmerberg) umfasste.  Mit der Suche eines möglichen Nachmieters und den Verhandlungen über den Umfang des Nachfolgekonzeptes beauftragte der Gemeinderat einen Ausschuss aus seiner Mitte. Insgesamt sind auf die erfolgte Ausschreibung acht Bewerbungen eingegangen. Der Gemeinderat wählte schliesslich das Ehepaar Popovic an seiner Sitzung vom 11. Juli 2017 zum neuen Pächter des Café-Restaurant Berbera:

Maja und Milos Popovic, Oberrieden
Das Ehepaar Popovic ist in Oberrieden wohnhaft und Doppelbürger von Serbien und der Schweiz. Sie führten gemeinsam während elf Jahren erfolgreich das Restaurant Pizzeria Trotte in Oberrieden, bis zum erfolgten Abbruch dieser Liegenschaft im Jahre 2013.

Das Konzept beinhaltet die Führung des Café-Restaurants Berbera wie in der ehemaligen Trotte als Restaurant Pizzeria mit einem attraktiven italienischen, bürgerlichen und saisonalen Angebot. Das Restaurant soll der Bevölkerung von Oberrieden und Umgebung sowie ehemaligen Stammgästen der Trotte wie den Dorfvereinen und Institutionen dienen.

Kredit für Renovationsarbeiten
Mit dem Abschluss des Mietvertrages konnte auch die Aufteilung der für eine Wiedereröffnung des Café-Restaurants Berbera erforderlichen Renovationsarbeiten zwischen der Gemeinde und dem neuen Pächter vorgenommen werden. Die aufgrund der Überalterung der technischen Anlagen, der Küchengeräte und des Mobiliars für eine Weiterführung des Restaurantbetriebes erforderlichen Kosten von insgesamt 188‘000 Franken hat der Gemeinderat an seiner Sitzung vom 22. August 2017 als gebundene Ausgabe bewilligt. Von diesen Kosten werden rund 70‘000 Franken dem neuen Mieter auf den monatlichen Mietzins überwälzt und damit langfristig amortisiert. Eine Ausweitung des Restaurants auf die angrenzenden Räume der ehemaligen Bank Zimmerberg wird geprüft und die Aufwendungen werden ordentlich budgetiert.

Wiederinbetriebnahme ab November 2017  
Die Aufträge für die Renovationsarbeiten sind umgehend erteilt worden. Ohne unvorhergesehene Ereignisse ist mit der Wiedereröffnung des Café-Restaurants Berbera per 1. November 2017 zu rechnen. Der Gemeinderat ist überzeugt, dass mit der Wiedereröffnung und Neuausrichtung des Gastronomiebetriebs Berbera mit dem bekannten und bewährten Wirte-Ehepaar Popovic für die Bevölkerung und Vereine eine Bereicherung des kulinarischen Angebots erreicht werden kann.

GEMEINDERAT OBERRIEDEN