Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberrieden

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen gelangen:

Startseite Alt+0 Hauptnavigation Alt+1 Unternavigation Alt+6 Inhalt Alt+2 Kontakt Alt+3

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates vom 2. Oktober 2018

04.10.2018

Beibehaltung Steuerfuss in Oberrieden von 88%
Der Gemeinderat hat den Voranschlag 2019 der Gemeinde Oberrieden zuhanden der Budget-Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 13. Dezember 2018 verabschiedet. Das Budget wurde erstmals nach dem neuen harmonisierten Rechnungsmodell (HRM2) ausgeführt. Die wichtigsten Kenndaten können wie folgt zusammengefasst werden:

Gemeinde Oberrieden
Laufende Rechnung

Total Aufwand                                       Fr.  33'275'870
Total Ertrag                                            Fr.  35'888'550
Ertragsüberschuss                               Fr.     2'612'680

Der Ertragsüberschuss von 2'612'680 Franken wird dem Eigenkapital zugewiesen. Der Steuerertrag bei 88% beträgt 19'448'000. Die Abschreibungen des Verwaltungsvermögens erfolgten neu über die vorgesehene Nutzungsdauer (lineare Abschreibung, bisher degressive Abschreibung). Die Abschreibungen betragen 1'811'700 Franken (Vorjahr 2'983'000).

Investitionsrechnung (Verwaltungsvermögen)
Total Ausgaben                                     Fr.   2'528'800
Total Einnahmen                                   Fr.      383'400
Nettoinvestitionen                                 Fr.   2'145'400

Investitionsrechnung (Finanzvermögen)
Total Ausgaben                                     Fr.   2'755'000
Total Einnahmen                                   Fr.   5'300'000
Nettoergebnis                                        Fr.  -2'545'000

  • Steuerfuss
    Der mutmassliche Einfache Staatssteuerertrag zu 100% netto wird für das Jahr 2019 auf 22'100'000 Franken (Vorjahr Fr. 21‘550‘000) festgesetzt. Der Gemeinderat beantragt einen gegenüber dem Vorjahr gleichbleibenden Steuerfuss von 88%.
     
  • Bau- und Finanzprogramm, Finanzplanung
    Der Gemeinderat hat neben dem Budget auch das Bau- und Finanzprogramm für die Jahre 2018 – 2026 verabschiedet. Auf dieser Basis wird zurzeit die neueste Finanzplanung erstellt. Bei den Einnahmen im Finanzvermögen handelt es sich um den Verkaufspreis der Wiese Fachstrasse (Villa Schönfels). Im Aufwand ist der aus dem Verkauf resultierende Buchgewinn budgetiert. Die wichtigsten Ergebnisse aus den beiden Planungsinstrumenten werden im Oberriedner Brief anfangs November veröffentlicht.

 


GEMEINDERAT OBERRIEDEN