Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberrieden

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen gelangen:

Startseite Alt+0 Hauptnavigation Alt+1 Unternavigation Alt+6 Inhalt Alt+2 Kontakt Alt+3

Allgemeines Feuerverbot inkl. Abbrennverbot von Feuerwerk

30.07.2018

Ab sofort ist das Feuern und Abbrennen von Feuerwerk jeglicher Art auf dem gesamten Gemeindegebiet untersagt. Das allgemeine Feuerverbot gilt bis auf Widerruf. Die Feierlichkeiten zum 1. August im Aebnet finden, wie geplant, statt.
Die anhaltende Trockenheit und die hohen Temperaturen haben die Brandgefahr für Waldgebiete, Felder und Wiesen stark erhöht. Bereits Funkenwürfe können grosse Brände entfachen. Aufgrund der vielen Wiesen und des hohen Waldanteils in Oberrieden das Risiko eines grossen Brandes als erheblich einzuschätzen und die Folgen wären verheerend. Laut Prognose von Meteo Schweiz bleibt das Wetter für die kommenden Tage unverändert. Die auf Samstag vorausgesagten vereinzelten Gewitter vermochten die Situation nicht zu entspannen. Im Hinblick auf den 1. August und zum Schutz der Bevölkerung und der Natur hat der Gemeinderat deshalb gestützt auf § 18 der Verordnung über den vorbeugenden Brandschutz (VVB) für das Gemeindegebiet Oberrieden ab sofort bis auf Widerruf ein allgemeines Feuerverbot erlassen. Konkret bedeutet dies:

  • keine offenen Feuer im Freien (auch nicht in Gärten, auf Balkonen oder Grillplät-zen);
  • kein Grillieren mit Grillgeräten, die mit Holz, Kohle oder Holzkohle betrieben wer-den (Gasgrille sind erlaubt);
  • kein Abbrennen von Feuerwerk;
  • keine Höhenfeuer.

Voraussetzung für den Widerruf des Verbots bilden ausgiebige und flächendeckende Niederschläge, verbunden mit einem Rückgang der Temperaturen.

Die Feierlichkeiten zum 1. August im Aebnet finden, wie geplant, statt, jedoch wird auf Feuerwerk und das Höhenfeuer verzichtet.

GEMEINDERAT OBERRIEDEN