Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberrieden

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen gelangen:

Startseite Alt+0 Hauptnavigation Alt+1 Unternavigation Alt+6 Inhalt Alt+2 Kontakt Alt+3

1. Klasse: Heimgruppenunterricht (HGU)

1. Unti-Jahr

HGU - Heimgruppenunterricht

steht auch für:

H = Herzlichkeit
G = Geborgenheit
U = Urvertrauen

In Kleingruppen von 4-6 Schülern wird für unsere Erstklässler die christliche Gemeinschaft zu Hause erlebbar gemacht, geleitet von Frauen, die eigens dafür einen Einführungskurs besucht haben. Nicht die Wissensvermittlung steht im Vordergrund, sondern ein spielerischer Umgang mit Inhalt und Methoden, die auf die Erstklässler abgestimmt sind. Sie erleben diesen Unti mit allen Sinnen und als fröhliche Zusammenkünfte.

Ziel: Die schöpferischen Kräfte sollen gefördert und geweckt werden, die christliche Botschaft betrachtet und das christliche Verhalten und Handeln eingeübt werden.

Chance: Ein nicht zu unterschätzender Aspekt neben dem Gruppenerlebnis für die Erstklässler ist die Erwachsenenkatechese in unserer Pfarrei. Es sind meist Frauen, seltener Männer, die sich zur Verfügung stellen und sich mit einer inneren Offenheit und einem Appell von aussen an eine interessante Aufgabe wagen. Diese "Laien" werden in einem Kurs befähigt, mit dieser Art Unti aktiv einen Beitrag in der Pfarrei zu leisten, mit anderen Worten, mitzubauen an einer lebendigen, sorgenden Kirche.

Organisatorisches:

  • Der Lehrzielplan für alle am HGU beteiligten Pfarreien (fast alle im Kanton Zürich haben dieses System für diese Untistufe) ist verbindlich und wird im Kurs angeordnet.
  • Die einzelnen Blockthemen werden von den Untimüttern zusammen mit der Pfarreiverantwortlichen dieser Untistufe im Pfarreizentrum vorbereitet. Dabei bietet sich auch immer die Gelegenheit Ideen auszutauschen, Probleme aufzufangen und bei Schwierigkeiten zu helfen.
  • Die Informationen für die Eltern finden jeweils an einem Elternabend im Juni vor dem eigentlichen Schulbeginn statt.
  • Der HGU beginnt am 21. / bzw. 23. November 2017 und endet am 22. / bzw. 24. Mai 2018. Die Stunden finden zu Hause bei den Untimüttern statt. Diese Lektionen sind im Schulstundenplan eingebettet.
    Die Dauer dieses Untis beträgt nur ein halbes Jahr, und sie ist bewusst so kurz gewählt, um die Erstklässler in ihrem ersten Schuljahr nicht zu überfordern.
  • Themenblöcke: Zäme cho, Weihnachtsvorbereitung, Christliches Handeln, Ostervorbereitung, Kirche sein, Abschluss.
  • Im Unterricht eingebettet ist auch der Eröffnungsgottesdienst am Samstag, 2. Dezember 2017, 17.30 Uhr, und der Schlussgottesdienst am Sonntag, 3. Juni 2018, 10.00 Uhr.
    Um die Themen im HGU auch kirchlich erlebbar zu machen, ist es für das Kind sicher auch gut, die Kinder-Roratefeier im Advent, den Weihnachtsgottesdienst, die Abendmahlfeier in der Karwoche und den Ostergottesdienst mitzuerleben.
  • Wenn Sie Fragen bezüglich des HGU haben, können Sie sich mit unserer HGU-Verantwortlichen Frau Priska Hubmann, 076 532 17 77,  in Verbindung setzen.

Der Elternabend fand am Dienstag, 12. September 2017, um 20.00 Uhr, im «Untizimmer» statt.